Amp aufdrehen, Verzerrer an und losrocken!

gitarre-lernen-köln-ehrenfeld-musikschule bühne mann

E-Gitarre

Der Einsatz einer E-Gitarre ist in Bands unterteilt in Rhythmus- und Sologitarren. Der Unterricht geht auf beide Elemente ein, hinzu kommt auch das Kennenlernen von Effekten und Gitarrenverstärkern, die den Klang einer E-Gitarre massiv beeinflussen. Effektgeräte sind schon fast wie ein eigenes Instrument anzusehen, es bedarf viel Übung und Erfahrung, einen passenden Gitarrensound zu finden und damit so umzugehen, dass es auch den Geschmack der Bandkollegen und Zuschauer bedient.

Zudem wird intensiv auf Riffings, Pickings, Strummings und Tappings eingegangen. Je nach Musikstil gibt es verschiedene Spieltechniken und Sounds, die im Unterricht besprochen und trainiert werden. Zu Musikstilen in denen E-Gitarren häufig zum Einsatz kommen zählt Blues, Rock, Metal, Pop, Funk und auch der Jazz.

Hintergründe
Lernziele
Einstiegsalter
Instrument beschaffen
Hintergründe

Die E-Gitarre, also die elektrische Gitarre erzeugt ihren Klang nicht primär durch einen eigenen akustischen Klangkörper. Die Schwingungen der Saiten werden durch  Tonabnehmer in elektrische Signale umgewandelt, die dann über einen Verstärker und Lautsprecher ausgegeben werden. Dadurch kann die E-Gitarre andere Bauformen haben, die kompakter sein können und die Spielbarkeit begünstigen. Darüber hinaus kann man durch Effektgeräte andere Sounds auf einer E-Gitarre erzeugen, bis hin zur kompletten Entfremdung des Gitarrenklangs.

Die E-Gitarre wurde auf den Wunsch hin entwickelt, höhere Lautstärken auf der Gitarre umsetzen zu können. Im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten wie beispielsweise dem Schlagzeug konnte die akustische Gitarre mit ihrer Lautstärke nicht mithalten. Heutzutage geben E-Gitarren auf Rockkonzerten die massive Lautstärke vor.

Lernziele

Wie oben beschrieben zielt der E-Gitarrenunterricht neben den grundsätzlichen Elementen des Gitarrenspiels vor allem auf die Besonderheiten des Einsatzes von verschiedenen Spieltechniken und Effektgeräten ab. Im E-Gitarrenunterricht werden Spieltechniken behandelt, die auf akustischen Gitarren nicht umsetzbar wären. Außerdem geht der Unterricht auf die Einsatzmöglichkeiten der E-Gitarre ein und behandelt differenziert die Spielarten Sologitarre und Rhythmusgitarre.

Einstiegsalter

Man kann mit der E-Gitarre schon ab dem 6. Lebensjahr starten, wobei sich mit kleineren Kindern anbietet, die grundsätzlichen musiktheoretischen und spieltechnischen Grundlagen wie Noten lesen und einfache Akkorde greifen auf einer Akustikgitarre zu lernen, da sich dabei der Fokus mehr auf das Instrument beziehen wird und weniger auf die vielen Knöpfe, an denen man drehen kann.

Instrument beschaffen

Eine E-Gitarre kann man ab ca. 300€ im Bundle mit Verstärker und Zubehör kaufen.

gitarre-lernen-köln-ehrenfeld-musikschule bühne knie
gitarre-lernen-köln-ehrenfeld-musikschule jimi hendrix
musikschule köln ehrenfeld jonas vogelsang gitarre blick zur seite

WIRD UNTERRICHTET VON:

Mario Galante

ehrenfelder-musikschule-koeln-jonas-windscheid-gitarre (2)

Jonas Windscheid

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen