Schlagzeug

One, Two, Three, Four ... und los gehts! Für alle die gerne den Rhythmus vorgeben!

ehrenfelder-musikschule-köln-schlagzeug mann mit großer bassdrum

Schlagzeug

Das Schlagzeug ist in Jazz, Pop und Rockbands nicht wegzudenken. Der Unterricht bezieht sich vor allem auf den rhythmischen Umgang mit Musik. Der Rhythmus kann als wichtigster Bestandteil der populären Musik gesehen werden und ist maßgeblich für die Stilbildung der Musik. Dementsprechend ergeben die vielen stilistischen Ursprünge des Rhythmus ein sehr spannendes Feld der Musik, in das man mindestens ein Leben investieren kann.
ehrenfelder-musikschule-köln-schlagzeug hiphop drummer
Hintergründe
Lernziele
Einstiegsalter
Instrument beschaffen
Hintergründe

Im Laufe der Geschichte etablierten sich abhängig vom Musikstil unterschiedliche Aufbauten des Schlagzeugs. Maßgeblich für die Entstehung des Schlagzeugs ist die Erfindung des ersten Bass-Drum-Pedals im Jahre 1887. Darauf folgt im Jahre 1899 die Herstellung des ersten Serienprodukts. Das erste komplette Schlagzeug kam 1918 durch die Ludwig Drum Corporation in den Handel.

Das elektronische Schlagzeug (kurz E-Drums) wird wie das klassische Drumset gespielt. Die Töne entstehen jedoch nicht beim Schlag auf ein Instrument, sondern werden durch den Schlagimpuls ausgelöst, (zumeist digital) in einem Soundprozessor erzeugt und können über Lautsprecher oder Kopfhörer ausgegeben werden. Der größte Vorteil des elektronischen Schlagzeugs ist sein fast völlig fehlender Eigenklang ohne Verstärkung. Es eignet sich deswegen für den Einsatz unter schwierigen akustischen Verhältnissen.

Lernziele

Im Schlagzeugunterricht werden Körperhaltung, Handhaltung, Fußtechniken und Koordinationsübungen behandelt. Es werden nach und nach die verschiedenen Musikstile durchgenommen, die sich durch besondere Rhythmen auszeichnen. Die Kenntnis verschiedener rhythmischer Stile bilden später beim Schüler die Fähigkeit, eine eigene Rhythmische Sprache zu entwickeln. Am Anfang stehen jedoch Rock und Pop im Vordergrund, später dann lateinamerikanische Stile.

Wichtig für die Entwicklung von rhythmischem Verständnis und Motorischen Fähigkeiten ist das erlernen der “Rudiments”, eine Sammlung aus Rhythmischen Pattern, die später auf dem Schlagzeug variiert werden können. Diese kleinen Übungen werden auch auf einem Übungspad umgesetzt, das leichter zu transportieren und zu verstauen, sowie deutlich leiser ist.

Darüber hinaus wird im Schlagzeugunterricht oft Begleitmusik eingesetzt, um den Unterricht musikalisch vielfältiger zu machen.

Neben allen rhythmischen Inhalten wird im Schlagzeugunterricht trotzdem Wert auf das Erlernen von allgemeinen musikalischen Grundkenntnissen wie Notenlesen und Harmonielehre wert gelegt.

Einstiegsalter

Schlagzeug kann man ab 6 Jahren erlernen, dann ist jedoch ein entsprechend kleinen Kinderschlagzeug erforderlich.

Instrument beschaffen

Ein Schlagzeug für Anfänger kostet ca. 400€. Wir beraten Sie gerne bei der Beschaffung eines Instruments. Außerdem kann ein Übepad schon für viele Übungen genutzt werden, das bekommt man schon ab ca. 50 €.

ehrenfelder-musikschule-köln-schlagzeug gitarrist und schlagzeuger
ehrenfelder-musikschule-köln-schlagzeug drummer mit mikro

WIRD UNTERRICHTET VON:

Fabian Künzer

Antoine Duijkers

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen